Bibelzitate – Widersprüche in der Bibel #1

Bibelzitate-1

Frage: Wird der Mensch nach allen Tieren erschaffen oder davor? Einmal werden die Menschen nach allen Tieren erschaffen. (1. Mose 2,25-27) Ein anderes Mal wird der Mann vor allen Tieren erschaffen. (1. Mose 2,18-19)

Antwort: Gott schuf die Erde in sechs Tagen. Zuerst das Licht, dann die Sonne…? Die Bibel gibt uns mit dem Schöpfungsbericht keine Anleitung dafür, wie man eine Erde erschaffen kann. Die Grundaussage ist doch folgende: Es gibt nur einen Gott, und der hat alles erschaffen. Eine genaue – zeitliche – Reihenfolge gibt uns die Bibel nicht. Denken Sie auch mal an die Relativitätstheorie, Zeit ist relativ. Gott hat sogar die Zeit erschaffen, und nun kann bzw. will man fragen: Wann hat er denn die Zeit erschaffen?

1. Mose 1 ist ein Schöpfungsbericht und 1. Mose 2 erzählt uns genauer über den sechsten Tag. Ob Gott die Tiere „morgens“ und den Menschen „abends“ erschaffen hat, steht nicht geschrieben. Die (Makro-)Evolutionstheorie, nach der der Mensch vom Affen abstammt, ist übrigens deshalb nicht möglich, weil der Tod erst mit dem Sündenfall kam.

„Da antwortete der HERR dem Hiob aus dem Gewittersturm und sprach: Wer verfinstert da den Ratschluss mit Worten ohne Erkenntnis? Gürte doch deine Lenden wie ein Mann! Ich will dich fragen, und du sollst mich belehren! Wo warst du, als ich den Grund der Erde legte? Sprich es aus, wenn du Bescheid weißt! …“ (Hiob, Kapitel 38)

Sind Sie ein Sünder? Dann lesen Sie hier.