Schlagwort-Archiv: Flüchtlinge

Der alte Mann und die Asylpolitik

Europa-Flucht

Der alte Mann liest täglich in der Bibel. Er interessiert sich aber auch fürs Zeitgeschehen. Und da gerät er schnell in einen Zwiespalt. Zum Beispiel beim Thema Asylpolitik.

Angela Merkel sagte auf dem Parteitag der CDU 2003 in Leipzig:

„Manche unserer Gegner können es sich nicht verkneifen, uns in der Zuwanderungsdebatte in die rechtsextreme Ecke zu rücken, nur weil wir im Zusammenhang mit der Zuwanderung auf die Gefahr von Parallelgesellschaften aufmerksam machen. Das, liebe Freunde, ist der Gipfel der Verlogenheit und eine solche Scheinheiligkeit wird vor den Menschen wie ein Kartenhaus in sich zusammenbrechen. Deshalb werden wir auch weiter eine geregelte Steuerung und Begrenzung von Zuwanderung fordern.“

Die Politik von Angela Merkel in der Asylfrage hat sich seitdem grundlegend verändert. Sie hat die Grenzen geöffnet. Das wurde als Einladung verstanden, nach Deutschland zu kommen. Eine Million (?) Menschen wanderten unkontrolliert ein. Die Beamten  waren überfordert. Sie bekamen das Chaos nicht in den Griff. Viele konnten an den Grenzen nicht registriert werden. Unter den Einwanderern waren viele junge Männer und sogenannte „allein reisende Minderjährige“.

An den Bahnsteigen heißen ehrenamtliche Helfer jubelnd die vielen ankommenden Flüchtlinge willkommen. Es werden Spenden und Geschenke verteilt. In den Medien wird ausführlich darüber berichtet. Willkommenskultur in ihrer reinsten Form. Angela Merkel sagt: „Wir schaffen das!“ Eine Obergrenze für Flüchtlinge lehnt sie ab.

Weiterlesen

„Wir schaffen den Turm trotzdem!“

Zikkurat_wiki

„Wir schaffen das!“, hat Angela Merkel gesagt. Was denn? Wahrscheinlich meinte sie die sog. „Integration“ der Flüchtlinge. Hier eine Einschätzung nach einigen Jahren persönlicher Erfahrung mit den vielen, vielen Ausländern in Gelsenkirchen. Es gibt religiöse, soziale und kulturelle Hürden, aber am höchsten ist die sprachliche Hürde. Und, die These dieses Beitrags: Niemand ist daran schuld, das ist einfach so. Mehr noch, die Hürde ist sogar von Gott gewollt.

Haben Sie schon einmal versucht, eine völlig (!) andere Sprache zu erlernen? Natürlich, sagen Sie, wir alle lernen Englisch und mancher noch Französisch oder Spanisch. Das ist lobenswert, aber es sind keine Fremdsprachen im Sinne von wirklich „fremd“. Ich weiß, wovon ich rede.

Weiterlesen