Schlagwort-Archiv: Gehorsam

Josef gehorcht – wie einst Abraham!

Pieter_Bruegel_der_Ältere_-_Landschaft_mit_der_Flucht_nach_Ägypten

Im Glauben ist das Gehorchen schon enthalten. Glauben heißt gehorchen. Im Gehorchen erweist sich die Wirklichkeit des Glaubens. Wie Josefs Hören und Glauben, so vollzog sich auch sein Gehorchen ohne jeden Aufwand. Weder geriet er ins Schwärmen noch versank er in Meditationen. Weder schlug er vor Überwältigung die Hände über dem Kopf zusammen noch begann er vor Freude zu tanzen. Er gehorchte, wie es seinem Wesen entsprach, still, unauffällig, nüchtern.

Weiterlesen

Liebloser Jesus?

Seine Gegner hat er hart angegriffen, im Tempel einen Tumult angezettelt, Fragen der religiösen Elite nicht beantwortet, einen seiner Mitarbeiter als „Satan“ bezeichnet, seiner Mutter eine Abfuhr erteilt, Sünde beim Namen genannt und nicht mal politisch korrekt gepredigt. Mit Hinweis auf die Schöpfungsgeschichte hat Jesus die Ehe von einem Mann und einer Frau hochgehalten und damit alle anderen „eheähnlichen“ Lebensformen abgelehnt.

Wenn Jesus die Liebesvorstellung gehabt hätte, wie sie heutzutage von manchen Kanzeln tropft und viele humanistische Gehirne verstopft, dann wäre er nie am Kreuz gelandet. Vermutlich würde Jesus heute in vielen Gemeinden nicht mal eine Anstellung als Pfarrer bekommen. Grund: Lieblosigkeit!

Was versteht denn Jesus unter Liebe?

Weiterlesen