Schlagwort-Archiv: Gewalt

Der Tod des Gewissens in Gelsenkirchen

symbolfoto-raubueberfall-jena

Gelsenkirchen – Es sind Meldungen, die schockieren und nach Antworten schreien. Wer tut so etwas? Wie kann eine Gesellschaft dazu kommen, dass „drei kräftig gebaute Männer“ – am 01.12.2016, gegen 15:30 Uhr (!) – einer 84-jährigen Seniorin folgen, sie  von ihrem Rollator prügeln und dann ihre Tasche klauen? Waren es vielleicht dieselben drei, die bereits im Sommer – am 25.05.2016, um 14.00 Uhr (!) – eine 47-jährige Rollstuhlfahrerin bedrohten und ihr das Handy wegnahmen? Was sind das für Menschen? Mir fallen Bibelstellen dazu ein:

Weiterlesen

Wenn Schüler töten – was muss sich ändern?

Soldat-Kind-Gewalt-Waffe

1998 – ein 11 u. ein 13jähriger lösen am 24. März an ihrer Schule in Jonesboro (Arkansas/USA) falschen Feueralarm aus und richten unter Schülern und Lehrern ein Blutbad an. Vier Mädchen und eine Lehrerin sterben. 1999 – In Littleton (Colorado/USA) töten zwei Jugendliche am 20. April mit Schusswaffen und Sprengsätzen zwölf Mitschüler und einen Lehrer. 28 Personen werden verletzt. Die Attentäter begehen nach der Tat Selbstmord. Ein 15-jähriger Gymnasiast dringt am 9. November 1999 maskiert im sächsischen Meißen in ein Klassenzimmer ein und ersticht seine 44-jährige Lehrerin. Der Junge kann nach der Tat fliehen. Als Motiv gibt er Hass auf die Lehrerin an. Die Polizei nimmt am 29. November in Metten (Bayern) drei Jugendliche fest, die Mordpläne gegen ihre Schulleiterin und eine Lehrerin geschmiedet hatten.

2000 – Weil er am Vortag von seinem Realschul-Internat im bayrischen Brannenburg verwiesen wurde, schießt ein 16-Jähriger am 16. März 2000 dem Schulleiter in den Hals und fügt sich anschließend selbst Verletzungen zu. Der Pädagoge erliegt wenige Tage später seinen Verletzungen, der Täter liegt seitdem im Koma. 2002 – In einer Berufsschule in Freising (Oberbayern) tötet am 19. Februar ein 22-jähriger den Direktor und verletzt einen Lehrer schwer. Anschließend tötet der junge Mann sich selbst. Zuvor hatte der schwer Bewaffnete in einer Firma zwei Ex-Kollegen erschossen. 26. April 2002 – In Erfurt tötet ein 19-jähriger in einem Gymnasium 16 Menschen und sich selbst.

Weiterlesen

Die Wahrheit über Hollywood

Hollywood_Sign_4728

„Prüft also, was dem Herrn wohlgefällig ist, und habt keine Gemeinschaft mit den unfruchtbaren Werken der Finsternis, deckt sie vielmehr auf.“ (Epheser 5:10f.)

Dem Wort aus der Bibel folgend präsentiert uns Dr. Jason Kovar mit „Hollywood Unmasked“ einen Dokumentarfilm, der es in sich hat. Die Youtube-Version ist unten zu sehen (leider nur auf Englisch). Filmausschnitte, Interviews und Zitate schärfen ein deutliches Bild von einer Showbranche, die gegen die christlichen Ideale und gegen den christlichen Glauben regelrecht ankämpft und sie zu vernichten sucht. Auch gegen die Christen selbst wird Propaganda gemacht – in vielen Fällen ganz offen und brutal, oft aber auch schleichend, unterschwellig oder im Gewand der Komik.

Weiterlesen

Gewalt an Kindern im Namen Satans

michaela_huberWer den Begriff „Satanismus“ hört, denkt an schwarze Messen, okkulte Praktiken und Tieropfer. Doch ein grausiger Aspekt befindet sich bisher weitgehend in einer Tabuzone: die rituelle Gewalt an Kindern und Jugendlichen. Fachleute, die Opfern helfen, fordern Politik und Kirche auf, sich mit diesem Thema auseinanderzusetzen. „Das Wichtigste ist, das Schweigen zu brechen“, sagte die Psychotherapeutin Michaela Huber (Göttingen).

Weiterlesen

Fernsehkonsum steigert Kriminalität

fernseher

Einer Studie zufolge werden Erwachsene häufiger kriminell, wenn sie als Kinder viel Fernsehen geguckt haben. Zudem fördert der extreme Fernsehkonsum ein aggressives und dissoziales Verhalten, berichtet T-Online am 18.02.2013. In den bisherigen Studien war unklar, ob dissoziale Menschen mehr fernsehen, oder tatsächlich das Fernsehen ein unsoziales Verhalten mit sich bringt. Diese Studie der Universität Otago hat den Beweis erbracht, dass tatsächlich Fernsehen unsoziales Verhalten auslöst.

Zu dieser Studie wurden 1000 Kindern, die 1972 und 1973 in der neuseeländischen Stadt Dunedin geboren wurden, alle zwei Jahre befragt, wie lange sie fernsehen. Dabei zeigte sich, dass sich die Persönlichkeit der Teilnehmer im Erwachsenenalter, zu dissozialen oder sogar kriminellen Verhalten, durch den vermehrten Fernsehkonsum, verändert hat.

Weiterlesen

Was der Jugendrichter dem Teenager sagt

Geh heim, mäh den Rasen, putz die Fenster, lern Kochen, bau ein Regal, such dir einen Job, besuch Kranke, mach deine Schulaufgaben – und wenn du damit fertig bist, dann lies ein Buch. Deine Stadt schuldet dir keinen Freizeitpark und deine Eltern schulden dir keinen Spaß. Nicht die Welt schuldet dir das Leben, sondern du schuldest der Welt etwas. Du schuldest ihr Zeit, Energie und Talent, damit dadurch keiner mehr in den Krieg ziehen, keiner mehr allein, keiner mehr krank sein muss. Mit anderen Worten: werd erwachsen, hör auf wie ein nörgelndes Baby zu sein und zeig endlich Rückgrat, nicht Wunschdenken! Beginn endlich eine verantwortungsvolle Person zu sein. Du bist wichtig und du wirst gebraucht! Es ist zu spät um herumzusitzen und auf jemanden zu warten der irgendwas tun soll. Irgendwann ist nämlich jetzt und irgendjemand bist du!

– Jugendrichter auf die resignierende Frage von Teenagern: „Was können wir schon tun?“

„Hisbollah ist keine Terrororganisation“

hisbollah001

Die Anfrage des israelischen Außenministers Avigdor Lieberman, die Hisbollah als Terrororganisation zu deklarieren, wurde von der EU abgelehnt. Die Anfrage an die EU wurde vom Außenminister als Antwort auf das Bombenattentat in Bulgarien gestellt, da die Hisbollah im Auftrag des Irans hinter den Anschlägen stecken soll.

Weiterlesen

120 Raketen aus Gaza in 48 Stunden

.
Mehr als ein Dutzend Raketen sind auf Israels Negev-Gemeinden allein am Montagmorgen abgefeuert worden, fünf davon explodierten in Beerscheva. Eine Rakete schlug im Gebäude eines Kindergartens ein, niemand wurde verletzt. Dies ist schon der vierte Tag, an dem sich die israelische Armee und die palästinensischen Terroristen in Israels Süden beschießen. In der Nacht zum Montag bombadierte die israelische Luftwaffe zahlreiche Terrorzellen im Gazastreifen.

Weiterlesen

Persönliche Zeilen zur Vergewaltigung in Worms

Zeitungen

Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Mainz und des Polizeipräsidiums Mainz

Mittwoch, 15.02.12, 23:30 Uhr

In der Nacht zum Donnerstag wurde ein 16-jähriges Mädchen Opfer eines Sexualtäters. Gegen 23:30 Uhr wurde der Polizei in Worms eine verletzte Frau im Parkhaus Friedrichstraße in Worms gemeldet. Die eintreffenden Polizeibeamten fanden die 16-Jährige im Bereich des Treppenhauses unbekleidet vor. Sie wies starke Verletzungen im Genitalbereich auf und war nicht ansprechbar. Die junge Frau wurde sofort ins Krankenhaus gebracht und notoperiert. Nach aktueller Auskunft der behandelnden Ärzte besteht keine Lebensgefahr mehr, war bis Samstag aber noch nicht vernehmungsfähig. Bei dem 16-Jährigen handelt es sich um ein Mädchen aus Worms.

Weiterlesen

Nachrichten – ich halte sie nicht mehr aus

Schlechte_Nachrichten

Jeden Tag befasse ich mich mit Nachrichten. Newsletter gehen ein, auf Facebook wird gepostet, per Twitter wird auf Beiträge und Videos verwiesen. Es sind schreckliche Beiträge. Ich nehme sie zur Kenntnis mit tendenziell abnehmendem Interesse und abgestumpften Emotionen. Wahrscheinlich ist es Selbstschutz, denn die Fülle des Bösen erschlägt mich mehr und mehr.

Weiterlesen

Geld, Häuser, Reisen für die Mörder

Roten_Teppich

Die Terroristen, die im Austausch für den verschleppten jungen Soldaten Gilad Shalit aus israelischen Gefängnissen freigelassen wurden, werden von palästinensischen Politikern und arabischen Regierungschefs mit Geld und Wohltaten überschüttet. Mehr als 1000 Kriminelle hat Israel aus der Haft entlassen, um das Leben von Gilad Shalit zu retten, damit er wieder in Freiheit leben kann.

Weiterlesen