Two Rows by the Sea

Two_Rows

Two_Rows_arabic

 

 

Zwei Reihen Männer liefen am Meer entlang
Am Tag, als die Welt um ihre Fassung rang.
Eine Reihe Mörder, die dachten sie tun recht,
die andere unschuldig – Söhne des Lichts.
Die einen hielten in Händen die Messer hoch,
Die anderen mit Händen gebunden, ganz wehrlos.
Eine Reihe lief mit starren Augen verdeckt,
Die andere mit Leben nach oben geblickt.
Die einen wie Sargträger der Toten,
Die andren knieen sehend den Himmel oben.
Die einen mit elendem Drohen am Schafott,
Die anderen mit Frieden und Ruhe von Gott.
Wir wollen wissen …
Wer fürchtet wen?
Die in orange sehen den Himmel offen und erlöst,
Die Elenden in schwarz, gebrochen und sehr bös.