Versöhnungstag

Eine alte jüdische Geschichte erzählt von zwei verfeindeten Männern, die sich am Versöhnungstag begegnen. An diesem Tag soll jeder seinem Feind vergeben, was der ihm angetan hat. So gibt sich der eine einen Ruck, geht auf den andern zu und sagt: »Ich wünsche dir alles, was du mir wünscht!«. Darauf der andere: »Fängst du schon wieder Streit an?«