Christ wird vor laufender Kamera enthauptet

Hinrichtung-eines-Moslems-der-zum-Christentum-konvertierte-und-sich-taufen-ließ

Der Fernsehmoderator Tawfiq Okasha enthüllte vor kurzem auf „Egypt Today“ ein Video, das die Enthauptung eines jungen Tunesiers zeigt. Der junge Mann war zum Christentum konvertiert und hatte sich taufen lassen. Deshalb mußte er sterben.

„Es herrscht Einmütigkeit darüber, daß der männliche Apostat getötet werden muß“, diese Worte sind im Video zu hören. Da sich der Christ weigerte, dem Christentum abzuschwören, wurde er vor laufender Kamera rituell enthauptet. Die schreckliche Bluttat soll als Warnung für andere Moslems dienen, die sich für das Christentum interessieren.

Wegen seiner Brutalität sei jedoch davor gewarnt das Video anzuschauen. Einen englischen Artikel inkl. Video finden Sie hier. (Das Video ist von Youtube mittlerweile entfernt worden mit dem allgemeinen Hinweis, es verstoße gegen die Nutzungsbedingungen.)

– Quelle: Katholisches 6. Juni 2012 / http://europenews.dk/de/node/55369

Muslime köpfen Konvertiten

In Tunesien soll ein Mann, der vom islamischen zum christlichen Glauben übergetreten ist, von radikalen Muslimen geköpft worden sein. Das berichtet das christliche Hilfswerk Barnabas Fund (Pewsey/Südwestengland). Ein Video, das die blutige Tat zeigt, wurde im ägyptischen Fernsehen auf dem Sender „Egypt Today“ (Ägypten heute) ausgestrahlt. Es zeigt einen jungen Mann, der von mehreren maskierten Männern mit einem Messer an der Kehle zu Boden gedrückt wird. Einer der Maskierten zitiert singend islamische Gebete. Währenddessen beginnt er, dem am Boden liegenden Christen mit dem Messer langsam den Kopf abzutrennen. Die anderen Maskierten rufen dazu auf arabisch „Allah ist groß“.

Der Moderator des ägyptischen Fernsehsenders soll sich dem Bericht von Barnabas Fund zufolge bestürzt über das Video gezeigt haben. Mit Bezug auf den neuen ägyptischen Präsidenten Mohammed Mursi, der Kandidat der radikal-islamischen Muslimbruderschaft war, wird er mit den Worten zitiert: „Wie sollen solche Menschen regieren?“ Ein Sprecher des Hilfswerkes Barnabas Fund bezeichnete das Filmmaterial als jüngstes Alarmzeichen dafür, wie sehr die Religionsfreiheit in den Ländern des Arabischen Frühlings bedroht sei.

– Quelle: idea, Juli 2012

PS: Etwas ganz Ähnliches geschah auch in Syrien.

 

Ja, um deinetwillen werden wir getötet den ganzen Tag;
wie Schlachtschafe sind wir geachtet.
Herr, erhebe dich! Warum schläfst du?
Wache auf und verstoße uns nicht für immer!
Warum verbirgst du dein Angesicht
und vergißt unser Elend und unsere Bedrängnis?
Denn unsere Seele ist in den Staub gebeugt,
und unser Leib klebt am Erdboden.
Mache dich auf und komm uns zu Hilfe,
und erlöse uns um deiner Gnade willen!

– Psalm 44:23-27