Die Bibel über das Gebet

Gebet_Bibel_625

„Herr, lehre uns beten.“ – Lukas 11:1

Anbetung

„Heilig, heilig, heilig ist der Herr, Gott der Allmächtige, der war und der ist und der kommt!“ – Offenbarung 4:8b

„Kommt, laßt uns anbeten und uns beugen, laßt uns niederfallen vor dem Herrn, unserem Schöpfer!“ – Psalm 95:6

„Betet den Herrn an in heiligem Schmuck; erbebt vor ihm, alle Welt!“ – Psalm 96:9

[2 Mo 15:1; 1 Chr 29:11f.; Offb 4.11]

Dankbarkeit

„Seid in allem dankbar; denn das ist der Wille Gottes in Christus Jesus für euch.“ – 1.Thessalonicher 5:18

„Hat sich sonst keiner gefunden, der umgekehrt wäre, um Gott die Ehre zu geben, als nur dieser Fremdling?“ – Lukas 17:18

„Sorgt euch um nichts; sondern in allem laßt durch Gebet und Flehen mit Danksagung eure Anliegen vor Gott kundwerden.“ – Philipper 4:6

Lobpreis

„Lobe den Herrn, meine Seele, und alles, was in mir ist, seinen heiligen Namen! Lobe den Herrn, meine Seele, und vergiß nicht, was er dir Gutes getan hat!“ – Psalm 103:1f.

„Gepriesen sei Gott, der Herr, der Gott Israels, der allein Wunder tut! Ja, gepriesen sei sein herrlicher Name ewiglich, und die ganze Erde sei erfüllt von seiner Herrlichkeit! Amen, ja, Amen!“ – Psalm 72:18f.

„Hallelujah! Lobt Gott in seinem Heiligtum, lobt ihn in der Ausdehnung1 seiner Macht! Lobt ihn wegen seiner mächtigen Taten, lobt ihn wegen seiner großen Herrlichkeit! … Alles, was Odem hat, lobe den Herrn! Hallelujah!“ – Psalm 150:1.2.6

Beten im Geist

„Denn wir wissen nicht, was wir beten sollen, wie sich’s gebührt; aber der Geist selbst tritt für uns ein mit unaussprechlichen Seufzern.“ – Römer 8:26

„indem ihr zu jeder Zeit betet mit allem Gebet und Flehen im Geist, und wacht zu diesem Zweck in aller Ausdauer und Fürbitte für alle Heiligen.“ – Epheser 6:18

„Ich will mit dem Geist beten…“ – 1.Korinther 14:5

Beten mit Verstand

„…ich will aber auch mit dem Verstand beten.“ – – 1.Korinther 14:5

Notwendigkeit

„Ihr habt es nicht, weil ihr nicht bittet.“ – Jakobus 4:2

Abhängigkeit

„Denn es ist ein Gott und ein Mittler zwischen Gott und den Menschen, der Mensch Christus Jesus.“ – 1.Timotheus 2:5

„Getrennt von mir könnt ihr nichts tun.“ – Johannes 15:5b

Grundlage

„O Gott, sei mir Sünder gnädig!“ – Lukas 18:13

Möglichkeiten

„Denn bei Gott ist kein Ding unmöglich.“ – Lukas 1:37

„Mir ist gegeben alle Macht im Himmel und auf Erden.“ – Matthäus 28:18

„Allen aber, die ihn aufnahmen, denen gab er das Anrecht, Kinder Gottes zu werden, denen, die an seinen Namen glauben.“ – Johannes 1:12

Verheißungen

„Bittet, so wird euch gegeben … Denn jeder, der bittet, empfängt.“ – Matthäus 7:7f.; Lukas 11:9f.

„Und alles, was ihr bitten werdet in meinem Namen, das will ich tun, damit der Vater verherrlicht wird in dem Sohn. Wenn ihr etwas bitten werdet in meinem Namen, so werde ich es tun.“ – Johannes 14:13f.

„Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Was auch immer ihr den Vater bitten werdet in meinem Namen, er wird es euch geben!“ – Johannes 16:23

„Und es wird geschehen: Ehe sie rufen, will ich antworten; während sie noch reden, will ich sie erhören!“ – Jesaja 65:24

Absicht

„Ihr bittet und bekommt es nicht, weil ihr in böser Absicht bittet, um es in euren Lüsten zu vergeuden.“ – Jakobus 4:3

Wille Gottes

„Wenn ihr in mir bleibt und meine Worte in euch bleiben, so werdet ihr bitten, was ihr wollt, und es wird euch zuteil werden. “ – Johannes 15:7

„Wen der Herr lieb hat, den züchtigt er.“ – Hebräer 12:6 [Ps 39:12; 89:32f.]

Verherrlichung Gottes

„Und alles, was ihr bitten werdet in meinem Namen, das will ich tun, damit der Vater verherrlicht wird in dem Sohn.“ – Johannes 14:13

„Herr, siehe, der, den du liebhast, ist krank! Als Jesus es hörte, sprach er: Diese Krankheit ist nicht zum Tode, sondern zur Verherrlichung Gottes.“ – Johannes 11:3f.

Herz, Gewicht, Interesse

„Denn wir wissen nicht, was wir beten sollen, wie sich’s gebührt; aber der Geist selbst tritt für uns ein mit unaussprechlichen Seufzern.“ – Römer 8:26

„Sorgt euch um nichts; sondern in allem laßt durch Gebet und Flehen mit Danksagung eure Anliegen vor Gott kundwerden.“ – Philipper 4:6

„Das Gebet eines Gerechten vermag viel, wenn es ernstlich ist.“ – Jakobus 5:16b

Kürze

„Und wenn ihr betet, sollt ihr nicht plappern wie die Heiden; denn sie meinen, sie werden erhört um ihrer vielen Worte willen.“ – Matthäus 6:7

„Da trat der Prophet Elia herzu und sprach: O Herr, du Gott Abrahams, Isaaks und Israels, laß sie heute erkennen, daß du Gott in Israel bist und ich dein Knecht, und daß ich dies alles nach deinem Wort getan habe! Erhöre mich, o Herr, erhöre mich, damit dieses Volk erkennt, daß du, Herr, der wahre Gott bist, und damit du ihr Herz zur Umkehr bringst! Da fiel das Feuer des Herrn herab und verzehrte das Brandopfer und das Holz und die Steine und die Erde; und es leckte das Wasser auf im Graben.“ – 1.Könige 18:36-38

Genauigkeit

„Freund, leihe mir drei Brote.“ – Lukas 11:5

Bitte im Allgemeinen

„Sorgt euch um nichts; sondern in allem laßt durch Gebet und Flehen mit Danksagung eure Anliegen vor Gott kundwerden.“ – Philipper 4:6

„Hanna sprach: Ich bin eine Frau von beschwertem Gemüt. Ich habe mein Herz vor dem Herrn ausgeschüttet!“ – 1.Samuel 1:15

Bitte um Heiligen Geist

„Wenn nun ihr, die ihr böse seid, euren Kindern gute Gaben zu geben versteht, wieviel mehr wird der Vater im Himmel den Heiligen Geist denen geben, die ihn bitten!“ – Lukas 11:13

Weisheit

„Wenn es aber jemand unter euch an Weisheit mangelt, so erbitte er sie von Gott, der allen gern und ohne Vorwurf gibt, so wird sie ihm gegeben werden.“ – Jakobus 1:5

„Weil du um dies bittest, und nicht um langes Leben und um Reichtum und um den Tod deiner Feinde bittest, sondern um Einsicht zum Verständnis des Rechts, siehe, so habe ich nach deinen Worten gehandelt.“ – 1.Könige 3:11f.

„Siehe, du verlangst nach Wahrheit im Innersten: so laß mich im Verborgenen Weisheit erkennen!“ – Psalm 51:8

Fürbitte

Gott „… will, daß alle Menschen gerettet werden und zur Erkenntnis der Wahrheit kommen.“ – 1.Timotheus 2:4

„Erhöre mich, o Herr, erhöre mich, damit dieses Volk erkennt, daß du, Herr, der wahre Gott bist, und damit du ihr Herz zur Umkehr bringst!“ – 1.Könige 18:37

„Betet füreinander, damit ihr geheilt werdet!“ – Jakobus 5:16

Für alle Christen

„indem ihr zu jeder Zeit betet mit allem Gebet und Flehen im Geist, und wacht zu diesem Zweck in aller Ausdauer und Fürbitte für alle Heiligen.“ – Epheser 6:18

Für alle Menschen

„So ermahne ich nun, daß man vor allen Dingen Bitten, Gebete, Fürbitten und Danksagungen darbringe für alle Menschen…“ – 1.Timotheus 2:1

Für den Staat

„… für Könige und alle, die in hoher Stellung sind, damit wir ein ruhiges und stilles Leben führen können in aller Gottesfurcht1 und Ehrbarkeit.“ – 1.Timotheus 2:1

Gebetsgemeinschaft

„Denn wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich in ihrer Mitte.“ – Matthäus 18:20

„Es ist aber der Glaube eine feste Zuversicht auf das, was man hofft, eine Überzeugung von Tatsachen, die man nicht sieht.“ – Hebräer 11:1

Harmonie, Anteilnahme

„Wenn zwei von euch auf Erden übereinkommen über irgend eine Sache, für die sie bitten wollen, so soll sie ihnen zuteil werden von meinem Vater im Himmel.“ – Matthäus 18:19

„Du hast Glauben? Habe ihn für dich selbst vor Gott!“ – Römer 14:22

Beharrliches Beten

„Wenn er auch nicht deswegen aufstehen und ihm etwas geben wird, weil er sein Freund ist, so wird er doch um seiner Unverschämtheit willen aufstehen und ihm geben, soviel er braucht.“ – Lukas 11:8

„Er sagte ihnen aber auch ein Gleichnis, um ihnen zu zeigen, daß es nötig ist, allezeit zu beten und nicht nachlässig zu werden.“ – Lukas 18:1

„indem ihr zu jeder Zeit betet mit allem Gebet und Flehen im Geist, und wacht zu diesem Zweck in aller Ausdauer und Fürbitte für alle Heiligen.“ – Epheser 6:18

Stetiges Beten

„indem ihr zu jeder Zeit betet mit allem Gebet und Flehen im Geist, und wacht zu diesem Zweck in aller Ausdauer und Fürbitte für alle Heiligen.“ – Epheser 6:18

„Er sagte ihnen aber auch ein Gleichnis, um ihnen zu zeigen, daß es nötig ist, allezeit zu beten und nicht nachlässig zu werden.“ – Lukas 18:1

„Betet ohne Unterlaß!“ – 1.Thessalonicher 5:17

Kraft

„Das Gebet eines Gerechten vermag viel, wenn es ernstlich ist. Elia war ein Mensch von gleicher Art wie wir, und er betete inständig, daß es nicht regnen solle, und es regnete drei Jahre und sechs Monate nicht im Land.“ – Jakobus 5:16f.

„Und ein anderer Engel kam und stellte sich an den Altar, der hatte ein goldenes Räucherfaß; und ihm wurde viel Räucherwerk gegeben, damit er es zusammen mit den Gebeten aller Heiligen auf dem goldenen Altar darbringe, der vor dem Thron ist. Und der Rauch des Räucherwerks stieg auf vor Gott, zusammen mit den Gebeten der Heiligen, aus der Hand des Engels. Und der Engel nahm das Räucherfaß und füllte es mit Feuer vom Altar und warf es auf die Erde; und es geschahen Stimmen und Donner und Blitze und ein Erdbeben.“ – Offenbarung 8:3-5

Ergebnis

„Bittet, so werdet ihr empfangen, damit eure Freude völlig wird!“ – Johannes 16:24b

„Darum sollt ihr nicht sorgen. … euer himmlischer Vater weiß, daß ihr das alles benötigt.“ – Matthäus 6:31f.

„Sorgt euch um nichts; sondern in allem laßt durch Gebet und Flehen mit Danksagung eure Anliegen vor Gott kundwerden. Und der Friede Gottes, der allen Verstand übersteigt, wird eure Herzen und eure Gedanken bewahren in Christus Jesus.“ – Philipper 4:6f.

Voraussetzung

„Er bitte aber im Glauben und zweifle nicht.“ – Jakobus 1:6

„Wer zu Gott kommt, muß glauben, daß er ist, und daß er die belohnen wird, welche ihn suchen.“ – Hebräer 11:6b

„Aber das Wort der Verkündigung hat jenen nicht geholfen, weil es bei den Hörern nicht mit dem Glauben verbunden war.“ – Hebräer 4:2

„Darum danken wir auch Gott unablässig, daß ihr, als ihr das von uns verkündigte Wort Gottes empfangen habt, es nicht als Menschenwort aufgenommen habt, sondern als das, was es in Wahrheit ist, als Gottes Wort, das auch wirksam ist in euch, die ihr gläubig seid.“ – 1.Thessalonicher 2:13

Glaube mit den Propheten

„Mein Gott wird mich erhören.“ – Micha 7:7

„Von dem ersten Tag an, da du dein Herz darauf gerichtet hast, zu verstehen und dich vor deinem Gott zu demütigen, sind deine Worte erhört worden.“ – Daniel 10:12

Buße, Heilung

„Eure Missetaten trennen euch von eurem Gott, und eure Sünden verbergen sein Angesicht vor euch, daß er nicht hört!“ – Jesaja 59:2

„Begeht doch diesen Greuel nicht, den ich hasse!“ – Jeremia 44:4

„Wenn wir aber unsere Sünden bekennen, so ist er treu und gerecht, daß er uns die Sünden vergibt und uns reinigt von aller Ungerechtigkeit.“ – 1.Johannes 1:9

[Ps 51:3.9; 85:3; 103:3; Jeremia 30:17; 31:34]

Führung

„Ich will den Geist der Gnade und des Gebets ausgießen.“ – Sacharja 12:10

„Euer Vater weiß, was ihr benötigt, ehe ihr ihn bittet.“ – Matthäus 6:8

„Habe deine Lust am Herrn, so wird er dir geben, was dein Herz begehrt!“ – Psalm 37:4

„Als sie nun dem Herrn dienten und fasteten, sprach der Heilige Geist: Sondert mir Barnabas und Saulus aus zu dem Werk, zu dem ich sie berufen habe! Da fasteten und beteten sie, legten ihnen die Hände auf und ließen sie ziehen.“ – Apostelgeschichte 13:2f.

 

„Herr, lehre uns beten.“ – Lukas 11:1

„Der Beistand aber, der Heilige Geist, den der Vater senden wird in meinem Namen, der wird euch alles lehren und euch an alles erinnern, was ich euch gesagt habe.“ – Johannes 14:26

„Der Herr gebe dir in allem Verständnis!“ – 2.Timotheus 2:7

 

– Bild: ©CreationSwap/kevin carden