Die Magnetosphäre der Erde

Ein Video der NASA zeigt die dramatische Wissenschaft hinter der Massenenergetik der Sonne und deren Interaktion mit dem Magnetfeld der Erde. Die Sonne schleudert ständig radioaktive Teilchen in die Atmosphäre, die unseren Nachbarplaneten Venus schon völlig desolat zurückgelassen haben. Sie hinterließen eine feindliche Umgebung. Man nennt sie Solarwinde, die einerseits gut sind, weil sie unseren Wasserspiegel auf der Erde erhalten, andererseits gefährlich, weil sie toxische Gase hinterlassen. Die NASA animierte jetzt diese Winde, um zu zeigen, wie genial der magnetische Schutz und das Zusammenspiel aus Sonne und Klima eigentlich ist.

Warum ist die Erde so behütet, während unsere Nachbarn einem völlig lebensfremden Umfeld ausgesetzt sind? Warum ist dieser Planet so besonders, so schön, so vielseitig und so einzigartig bewahrt? Weil Gott seine Hand darüber hält. Es ist gerade so, als würde eine mächtige Hand uns bewahren, persönlich wie auch universell, und so ist dieses Schauspiel nicht nur schön anzusehen, sondern auch bedeutsam für dich und mich. Gott trägt diese Welt auf Säulen, weil wir besonders sind, sein Ebenbild. Er liebt dich und ist in diese behütete Welt eingetreten, um dich zu retten. Verschließ dich nicht vor den Hinweisen auf seine Realität!

„Die Erde mag wanken und alle, die darauf wohnen, aber ich halte ihre Säulen fest.“ – Psalm 75,4