Fundamentalismus: Eine neue Schlagwort-Theologie

Hammer-Ei

Während immer mehr evangelikale „Promis“ mit der Fundamentalismus-Keule herumfuchteln, äußert sich der Heidelberger Theologie-Professor Rainer Mayer kritisch zu den Entwicklungen. Es breite sich eine Schlagwort-Theologie aus, so Mayer auf einer Veranstaltung.

Unklare Begriffe wie Fundamentalismus, Diskriminierung, Antidiskriminierung oder Gleichstellung beeinflussten zunehmend die Gesellschaft, ohne dass man sich ihrer Gefahren für den demokratischen Rechtsstaat bewusst werde. Sie würden als Keule benutzt, um angeblich politisch korrekte Sehweisen durchzusetzen. Mayer erinnerte an Dietrich Bonhoeffer, der in seinem Buch „Ethik“ die kritiklose Übernahme von Mehrheitsparolen als Ausdruck des Massenphänomens Dummheit bezeichnet habe.

– Quelle: TOPIC 01/2012 // Bild: stevepb, gemeinfrei