Gnadengüter gibt es nur bei Gott – kostenlos

„Hört, so wird eure Seele leben! Denn ich will euch einen ewigen Bund gewähren: die Gnadengüter Davids, die zuverlässig sind.“ – Jesaja 55,3

Die Welt ist voller Güter. An jeder Ecke wird verkauft und gekauft, reklamiert und umgetauscht, weggeworfen und neu gekauft, verschenkt und wieder zurückgegeben. Preise werden verhandelt, Schnäppchen gemacht. So belohnt man sich, durch Mengenrabatte – je mehr man kauft, desto mehr spart man. Eigentlich Unsinn, einige kaufen trotzdem wie verrückt.

Gott lädt uns ein, bei ihm zu kaufen. Ohne Geld, schreibt Jesaja. Geld hilft auch nicht viel, denn die Gnadengüter Gottes wären sowieso viel zu teuer, wenn sie ein Preisschild hätten. Gott entscheidet, wem er sie gibt. Bestechen lässt er sich dabei nicht, aber wir dürfen kommen und ihn darum bitten.

Was sind das für Güter, die Gott uns aus Gnade geben will? Es sind Dinge, die man sich auf keinem Markt der Welt kaufen kann und gerade deshalb sind sie so kostbar. Auch werden sie unterschätzt. Vieles, was vielen selbstverständlich geworden ist. Und vieles, was so unscheinbar aussieht. Hier nur drei Beispiele:

Zuerst die Weisheit. Was tut der Mensch nicht alles, um sich guten Rat zu holen. „Guter Rat ist teuer“, sagt man. Unternehmensberater und Psychotherapeuten schreiben ihre Rechnungen und man könnte meinen, je besser der Rat war, desto höher fällt die Rechnung aus. Doch viel zu oft bleibt der Kunde trotzdem enttäuscht. Es sind alles nur Menschen, echte Weisheit gibt es nur bei Gott.

Dann Gesundheit. Der Mensch rennt von Arzt zu Arzt, von Meinung zu Meinung, von Behandlung zu Behandlung. Der eine Doktor sagt dieses, der andere jenes. Was würde der Kranke darum geben, wenn er nur endlich das richtige Mittel für seinen Körper kennen würde. Und wie groß ist die Not, wenn es plötzlich heißt: „Unheilbar krank.“ Gott aber ist unser Schöpfer, der beste Arzt. Gesundheit gibt er aus Gnade.

Beziehungen. Wir diskutieren mit den Menschen bis zum Umfallen und finden keine Lösung. Am Ende stehen wir allein in unserem Zimmer und wünschen uns wieder Gemeinschaft, aber alles scheint kaputt. Gibt es einen Weg echter Liebe und Freundschaft? Wer kennt ihn? Wann hört der Streit auf und wo gibt es Harmonie, Ruhe und Frieden? Bei Gott, aus Gnade.

Der „ewige Bund“ deutet schon heute auf das hin, was wir in Ewigkeit bei Gott bekommen werden, wenn wir Vergebung durch den Glauben an Jesus Christus haben. All diese Gnadengüter und noch viel mehr. Es wird kein Leid mehr sein, keine Träne wird mehr fließen. Ewiges Leben in Herrlichkeit, aus Gnade.

Gott gibt uns – kostenlos, ohne Geld. Wollen wir die Gnadengüter Gottes?

„Ihr Durstigen alle, kommt her zum Wasser; und die ihr kein Geld habt, kommt her, kauft und esst! Kommt her und kauft ohne Geld…“ – Jesaja 55,1