Christliche Ethik

Hahn

Christliche Ethik ist Hahnenschrei-Ethik. Wenn der Hahn kräht, wird es Morgen. Wenn der Hahn nicht kräht, ist entweder der Morgen noch nicht da – oder mit dem Hahn stimmt etwas nicht. Ich habe den Eindruck, dass mit den Hähnen und Hennen im Hühnerhaus der christlichen Gemeinde heute eine Menge nicht stimmt. Sie bemerken den kommenden Morgen nicht. Sie treten nicht durchs Loch nach draussen. Sie fliegen nicht auf Pfähle und Pfosten, um den Morgen anzukrähen und die Menschen im Dorf zu wecken, dass es Tag wird.

– Vorländer, „Gelebte Hoffnung“, in Zukunft Hoffnung Bibel // Bild: ©pixelio/Manfred Hehlert